Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier übernimmt Schirmherrschaft über das 6. Deutsche Musikfest 2019 in Osnabrück

08.11.2017

Logo BDMV

Dem 6. Deutschen Musikfest 2019 wird eine große Ehre zuteil – Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier übernimmt die Schirmherrschaft über das größte Amateurmusikfestival in Deutschland. Damit setzt er die Tradition seiner Amtskollegen fort, die bei den vorhergehenden Festen in Friedrichshafen, Würzburg und Chemnitz als Schirmherren wirkten.

Neben der Würdigung der Amateurmusik in Deutschland bedeutet die Schirmherrschaft des Bundespräsidenten auch eine außerordentliche Anerkennung der Leistungen hunderter Ehrenamtlicher, die das Fest in ihrer Freizeit vorbereiten und in der Durchführung unterstützen werden.

Das Deutsche Musikfest findet alle sechs Jahre statt. Veranstaltet wird es von der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e.V. (BDMV) in Kooperation mit der Ausrichterstadt sowie dem jeweiligen Landesverband der Blas- und Spielleutemusik in der Ausrichterregion. Mit der Stadt Osnabrück und dem Niedersächsischen Musikverband e.V. (NMV) wird die BDMV von zwei kompetenten Partnern unterstützt.

Vom 30. Mai 2019 bis zum 02. Juni 2019 werden in der Friedensstadt Osnabrück rund 300 Orchester mit ca. 15.000 Musikern erwartet. Unter dem Motto „Klang – Vielfalt – Leben“ werden in musikalischen Wettbewerben und bei Wertungsspielen rund 150.000 Gäste unterschiedlichste musikalische Aufführungen erleben: die 5. Deutsche Meisterschaft Spielleutemusik der BDMV, Standkonzerte an über 30 Plätzen in der gesamten Innenstadt Osnabrücks, sinfonische Konzerte international renommierter Amateur- und Profiorchester sowie Auftritte von Bläserklassen, Jugendorchestern und Nachwuchsformationen. In Gesprächen mit professionellen und Amateurmusikern, Dirigenten und Vereinsvorständen findet fachlicher und überfachlicher Austausch statt. In eigenen Programmfenstern werden sich Osnabrücker Künstler präsentieren.

Silke Schulze
Präsidiumsmitglied BDMV e.V./ Öffentlichkeitsarbeit

 

zurück

 

Termine in der Umgebung

    2018

Beiratssitzung Landesmusikjugend NRW

27.10.2018, 10:00 Uhr bis 28.10.2018, 11:00 Uhr Versammlung  

mehr zu Beiratssitzung Landesmusikjugend NRW


    2018

D1- Lehrgang Region Nord - Stabspiele

17.11.2018, 10:00 Uhr bis 10.02.2019, 13:00 Uhr Seminar  

mehr zu D1- Lehrgang Region Nord - Stabspiele


    2018

Ensemblespiel - Spiel in kleiner Besetzung - Ein Workshop für Spielmannsflöten

24.11.2018, von 10:00 bis 17:00 Uhr Seminar  

mehr zu Ensemblespiel - Spiel in kleiner Besetzung - Ein Workshop für Spielmannsflöten


    2018

Flinke Finger - Schöne Töne - Ein Workshop für Konzertflöten

24.11.2018, von 10:00 bis 17:00 Uhr Seminar  

mehr zu Flinke Finger - Schöne Töne - Ein Workshop für Konzertflöten

 

Verantwortlich für den Inhalt

Birgit Terhardt
Birgit Terhardt
Aapweg 2
46569 Hünxe
Tel.:02858-3053580
 
 

Nachrichten aus dem Umland

Investitionsförderung durch das Land NRW

10.09.2018

Das Land NRW stellt einmalig in 2018 eine Investitionsförderung i. H. v.  3 Millionen Euro für die Vereine und Verbände zur Verfügung:

https://www.mkw.nrw/kultur/foerderprogramme/kulturelle-foerderprogramme-der-landesregierung-in-nordrhein-westfalen/investitionsfonds-kulturelle-infrastruktur/

Gefördert werden zum Beispiel (siehe auch beiliegendes PDF-Dokument):

  • Die technische, insbesondere digitale Ausstattung von Kultureinrichtungen
  • Die Modernisierung von Ton- und Beleuchtungssystemen (LED-Technik)
  • Anschaffungen für Produktion, Distribution und Vermittlung
  • Die Anschaffung von Mobiliar, Musikinstrumenten und spartenbezogener Ausstattung, auch Noten
  • Die Ausrüstung von Seminarräumen

mehr zu Investitionsförderung durch das Land NRW


Zum Tod von Jochen Westermann

17.08.2018

Der im Jahr 2015 verstorbene Bundeskanzler Helmut Schmidt hatte sich als Lebensmaxime ein Gebet des Theologen Reinhold Niebuhr gewählt. Obwohl selber nicht religiös, passte es doch zu diesem Leben: "Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, / den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, / und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden." Diese Maxime passte zweifellos auch zu einem anderen Sozialdemokraten, der lange Jahre an der Spitze unseres Verbandes stand. Jochen Westermann prägte seit seinem Amtsantritt im Jahr 1990 diesen Musikverband in einer entscheidenden Zeit. Damals ging es um die Zusammenführung der beiden Verbände aus dem Rheinland und Westfalen zu einem gemeinsamen Landesverband „Nordrhein-Westfalen“. Später um die Professionalisierung seiner Strukturen, vor allem im Qualifizierungs- und Fortbildungsbereich. Das alles geschah mit viel ehrenamtlichen Engagement, nicht zuletzt von Westermann selbst. Als Staatssekretär im Düsseldorfer Wirtschaftsministerium war das Amt des Präsidenten ein klassisches Ehrenamt. Er füllte es mit der Leidenschaft eines Politikers aus, dem die große Bedeutung des freiwilligen Engagements für den Zusammenhalt dieser Gesellschaft immer bewusst war.

 

mehr zu Zum Tod von Jochen Westermann


Spielleute-Seminar 50plus im Oktober 2018

31.07.2018

Viele haben nachgefragt als im letzten Jahr kein Seminar Spielleute 50 plus stattgefunden hat. Josef Flören vom Kreisverband Kleve bietet nun das beliebte Seminar am 13./14. Oktober 2018 im Schulzentrum in Goch-Asperden an.

In bewährter Form übernehmen Bernhard Viegener und Helmut Ebbers als Dozenten die Leitung des Seminars. Die Teilnehmer, welche Lust am gemeinsamen musizieren mit anderen haben, können an diesem Wochenende schöne Literatur unter Gleichgesinnten kennenlernen.

Falls keine Notenkenntnisse vorhanden sind, ist dies auch kein Ausschlusskriterium. Bitte melden sie sich einfach bei Bernhard Viegener, so dass sie im Vorhinein eine Möglichkeit (z.B. Griffzahlen) mit ihm abstimmen können.

Weitere Informationen erhalten sie bei floeren.josef@gmail.com.

Anmeldeschluss ist der 10. September 2018, also noch schnell anmelden, wer Lust und Zeit hat.


Onlineanmeldung für das Deutsche Musikfest 2019 in Osnabrück ist freigeschaltet!

26.04.2018

Ab sofort können sich Vereine und Orchester zur Teilnahme am Deutschen Musikfest vom 30. Mai bis 2. Juni 2019 online anmelden.

Unter www.deutsches-musikfest.de öffnet sich unter dem Menüpunkt Anmeldung das Formular zur Onlineregistrierung für die Teilnahme am DMF 2019.
Die Teilnahmeanmeldung und -registrierung wird in drei Stufen ablaufen.

 

mehr zu Onlineanmeldung für das Deutsche Musikfest 2019 in Osnabrück ist freigeschaltet!

 
 

Kreisverbände

 

Vereinssuche

 
• 2018