90 Jahre im Dienste der Musik

22.04.2017

Zu diesem Geburtstagsfest hatten die Spielleute vom Trommlercorps „St. Barbara“ Dortmund Huckarde in das Kulturzentrum Alte Schmiede eingeladen.

Frei nach dem Motto des wohl bekanntesten Geburtstags von Miss Sophie luden die Musiker zu einem Dinner for One. Musikalische Gäste waren an diesem Abend jedoch nicht nur vier Teilnehmer, sondern das Blasorchester Heimatklänge Bergkamen.

Mit der Festlichen Fanfare von Delalande eröffneten die Huckarder Spielleute am Samstagabend Ihr 90jähriges Jubelfest. Nach der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden des Trommlercorps „St. Barbara“ Franz Josef Kortmann und den Schirmherren der Veranstaltung Christian Oecking begaben sich die Musiker auf eine kleine Reise durch ein reichhaltiges Büffet. Hier übernahm die Moderatorin des Abends Angelika Kortmann das Mikrofon, um gekonnt Informationen zu den einzelnen Menuegängen zu erläutern.

Mit dem Marsch Grüße aus Dortmund wurden alle Gäste, geladenen Ehrengäste und Vereinsvertreter begrüßt. Musik der Egerländer Musikanten, wie den Gablonzer Perlen und der herrlichen Polka, Ein Halbes Jahrhundert brachten die Grüße der Bergkamener Musikanten nach Dortmund Huckarde.

Bei wechselnden Darbietungen beider Orchester, wie den Tollkühnen Männern in ihren fliegenden Kisten und dem Marsch Naar hooger doel, durfte auch ein Medley bekannter ABBA Hits durch die Huckarder Spielleute nicht fehlen. In Gedenken an Ihren Ehrenvorsitzenden Franz Kortmann sen. intonierten die Spielleute erstmals seit dessen Tod den Marsch Franz zu Ehren von F.J. Kortmann jun.

Ehrungen der passiven Mitglieder durften an diesem Abend ebenfalls nicht fehlen. So erhielten aus den Händen des 1. Vorsitzenden und dem Schirmherren des Wochenendes Christian Oecking einen Ehrensockel:

für 10jährige Treue zum Verein
Traute Druve
Walter Druve
Herbert Krüger
Rosemarie Schmidt

Für 20 Jahre
Irmtraud Nientit

Für 30 Jahre
Karl Heinz Wittke
Elisabeth Wittke

Mit dem gemeinsam gespielten „Dem Land Tirol die Treue“ wurde das Publikum aufgefordert sich ein wenig in das Programm einzubringen, in dem es zum Mitsingen aufgefordert, und anschließend in eine 15-minütige Pause verabschiedet wurde, um sich an den Köstlichkeiten der Küche zu erfreuen welche in liebevoller Weise von den vielen Helfern des Vereins hergerichtet wurden.

Gespannt lauschten die Zuschauer den Ausführungen des Herrn Michael Schäfer vom ASB, der in der Pause, dem Publikum die Arbeit des Samariterbundes bzw. den Wünschewagen ein wenig näher brachte. Nach dem Aufruf durch die Moderatorin des Abends Angelika Kortmann eröffneten die Spielleute die zweite Hälfte des Programms mit Aan mijn Volk und Pentland Hill`s und den Bergkamenern mit dem Böhmischen Traum.

Natürlich wurde an diesem Abend auch an Ehrungen der aktiven Musiker gedacht; so wurden durch den Vorsitzenden des Kreismusikverbandes Unna Ruhrgebiet, Andreas Schremb und dem Vorsitzenden Kortmann geehrt:

  • Kira Kortmann für 15 Jahre
  • Friedhelm Nientit für 20 Jahre
  • Sonja Ballhause für 25 Jahre
  • Iris Grosser für 40 Jahre
  • Dieter Wende für 40 Jahre
  • und Armin Wedlich für 45 Jahre

Tätigkeit im Volksmusikverband NRW.

Den Abschluss des Programms gestaltete das Spielleute-Ensemble mit der Schottische Weise „The Rose of Kelvingrove und natürlich „Highland Cathedral „welches in keinem Konzert der Huckarder Musiker fehlen darf. Bei Musik von D.J. Wolly Chicken wurde bis weit nach Mitternacht gefeiert und getanzt.

Der Sonntag stand ganz im Zeichen von Freundschaft und Verbundenheit. Leider folgten nur sieben Musikvereinigungen aus Nah und Fern der Einladung in das Kulturzentrum um das Jubelfest zu begehen.

Für die Gaumenfreuden war reichhaltig gesorgt, stand doch ein riesiges Kuchenbüffet aus selbsthergestellten Leckereien der St. Barbara Mitglieder und der gut gefüllte Grill bereit.

Mit stimmungsvoller und abwechslungsreicher Musik unterhielten die Akteure die zahlreichen Gäste bis zum späten Nachmittag. Für die Kleinen wurde eine Spielstraße aufgebaut, bei der man mit etwas Geschick auch kleine Preise gewinnen konnte.

Ein herzliches Dankeschön gilt auch den Mitgliedern der freiwilligen Feuerwehr Lütgendortmund, unter Federführung von Markus und Andreas Steindorf, die eigens für die Kids ein Wasserspiel aufgebaut hatten, bei dem sie einen Hausbrand löschen und nach erfolgreicher Aktion eine Urkunde der FFW entgegennehmen konnten.

Auf das Überreichen von Gastgeschenken wurde verzichtet, da sich das Trommlercorps „St. Barbara dazu entschlossen hatte diese Gelder dem Arbeiter Samariter Bund zukommen zu lassen, um die Arbeit des Wünschewagen zu unterstützen. Diesen Wünschewagen und einen Rettungswagen konnten die Besucher an beiden Tagen besichtigen.

Freundliche und qualifizierte Mitarbeiter des ASB standen für alle Fragen den Besuchern gerne zur Verfügung, damit sich jeder Gast einen Einblick

in diese sinnvolle Arbeit verschaffen konnten.

So konnte der Vorsitzende der Huckarder Spielleute Franz Josef Kortmann am späten Nachmittag den Vertretern des Arbeiter Samariter Bundes Herrn Peter Brill und Herrn Daniel Müller die Einnahme aus der Spendentrommel in Höhe von 500,60 Euro bekanntgeben. Kurzerhand wurde nach Absprache der Vorstandsmitglieder noch ein Betrag von 250 € aus der eigenen Vereinskasse aufgelegt. Sichtlich erstaunt und überrascht wurden sie aber noch, als der Schirmherr der Veranstaltung, Christian Oecking, 1.Vorsitzender des Huckarder Gewerbevereins, diesen Betrag noch einmal um 250 € erhöhte. Voller Stolz konnte man somit einen Scheck in Höhe von 1000,60 Euro überreichen.

Allen ehrenamtlichen Helfern und Spendern sei an dieser Stelle unser Dank gesagt.

 
 

zurück

 

Landesspieleutetag 2017

... das Video zum Top-Event der Spielmanns-Szene!

http://www.saelzer.tv/erster-spielleutetag-in-salzkotten/

 
 
 

Konzertkalender

Leider wurde kein Termin oder eine Veranstaltung gefunden

 
 
 

Termine aus anderen Kreisverbänden

    2018

Tagesprobe in Coesfeld

02.09.2018, von 08:30 bis 16:30 Uhr Proben  

mehr zu Tagesprobe in Coesfeld


    2018

Stabführerlehrgang

07.10.2018, von 10:00 bis 17:00 Uhr Seminar  

mehr zu Stabführerlehrgang


    2018

Richtiger Umgang mit Stress

12.10.2018, 10:30 Uhr bis 24.10.2018, 16:30 Uhr Fortbildung  

mehr zu Richtiger Umgang mit Stress


    2018

Social Media

27.10.2018, von 09:00 bis 13:00 Uhr Fortbildung  

mehr zu Social Media

 
• 2018