Workshopinhalte Probenmethodik

 

"Partituranalyse - die innere Klangvorstellung als Basis einer gelungenen Interpretation"

Der Dozent wird, in enger Zusammenarbeit mit den Teilnehmern, eine Komposition (Kategorie 3) im Detail analysieren. Ziel wird es sein schon in der Analyse Aufgaben- und Problemstellungen der Probearbeit zu antizipieren. Dieser Workshop dient als Vorbereitung zu „Probenmethodik – ein Weg zum Ziel“ mit Dirk Mattes. Eine passive Teilnahme ist möglich.
Der Lehrgang richtet sich an Dirigenten und andere neugierige Musiker.

Dozent: Dirk Mattes

 

Die Satzprobe - was ist möglich?

Anhand einer, durch den Verband ausgewählten, Komposition, wird aufgezeigt welche Thematiken in einer Satzprobe behandelt werden können. Die Teilnehmer bekommen die Möglichkeit mit einem Satz des Landesspielleutekorps VMB NRW eine öffentliche Satzprobe zu halten. Ziel ist es aufzuzeigen, welche Thematiken in diesem Probeformat Berücksichtigung finden können und wie eine gute Satzprobe gelingen kann.

Aktivplätze: 4 (bitte bei der Anmeldung vermerken)
Passivplätze: unbegrenzt

Dozent: Dirk Mattes

 

"Probenmethodik - ein Weg zum Ziel"

Ziel ist es anhand einer, durch den Verband ausgewählten, Komposition (Kategorie 3), verschiedene Problemstellungen der Probenmethodik zu erörtern. Die Teilnehmer bekommen die Möglichkeit mit dem Landesspielleutekorps des VMB NRW eine öffentliche Probe zu halten. Unter Rücksprache mit dem Dozenten, werden Wege gefunden, die innere Klangvorstellung umzusetzen. Eine passive Teilnahme ist möglich.
Der Lehrgang richtet sich an angehende und fortgeschrittene Dirigenten.

Aktivplätze: 4 (bitte bei der Anmeldung vermerken)
Passivplätze: unbegrenzt

Dozent: Dirk Mattes

 

Kreisverbände

 

Sponsoren

 

Ansprechpartnerin

Anke Wamser
Anke Wamser
Auf der Schanz 25
53940 Hellenthal
Tel.:02482 / 606908
 
 

Flyer

Den Flyer zur Veranstaltung könnt ihr Euch ab sofort hier herunterladen.

Flyer Spielleutetag NRW
PDF
1.6 MB
07.06.2017
 
 
• 2018