Egerländer Workshop mit Peter Jenal

Im Rahmen eines Wochenend-Seminars nutzen 29 Musikanten aus dem Kreis Paderborn die Gelegenheit, ihr Spiel im Egerländer Style zu verfeinern. In der Mensa der Gesamtschule Salzkotten wurde unter Regie von Peter Jenal intensiv an Stücken wie „Fuchsgraben Polka“, „Rauschende Birken“ und „Wird sind Kinder von der Eger“ gearbeitet. Peter Jenal spielte als Klarinettist bereits unter Ernst Mosch und ist Mitglied des Mosch Nachfolgers „Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten“. So gab es für die Teilnehmer des Seminars viele wertvolle Tipps aus erster Hand, um nicht nur Musikstücke zu spielen, sondern den typisch Egerländer Klang zum Zuhörer zu transportieren.
Initiator und Organisator Andreas Schulte, stellvertretener Kreisdirigent im Kreismusikerbund Paderborn zeigte sich sehr zufrieden mit dem Seminar. Die Feinheiten liegen im Detail und das macht Musik aus.

Am Sonntag gab es dann geballte böhmische Kraft der Blasmusik für alle Interessierte zu hören. Unter dem Motto "Ernst Mosch lebt“ präsentierte das Seminar Orchester unter der Leitung von Peter Jenal dem heimischen Publikum erstklassische Egerländer Blasmusik.

Bericht im SälzerTV

 

zurück

 

TOP Termine

    2018

42 ordentlichen Mitgliederversammlung

17.02.2018, von 16:00 bis 19:00 Uhr Versammlung  

mehr zu 42 ordentlichen Mitgliederversammlung

 

Folge dem Kreismusikerbund auf Facebook

 

Anschrift:

Kreismusikerbund Paderborn 1976 e.V.
Marienstraße 17
33154 Salzkotten-Verne
Tel.:05258/ 1525
Mobil:0160/ 280 45 49
Fax:05293/930500
Vorsitzender Uwe Zimmermeier
 

Leiter der Kreisgeschäftsstelle:

Jürgen Fecke
Jürgen Fecke
Oststraße 28a
33154 Salzkotten-Thüle
Tel.:05258/4443
Mobil:0160/91110247
 
 

Ansprechpartner für Ehrungen:

Uwe Zimmermeier
Uwe Zimmermeier
Marienstraße 17
33154 Salzkotten-Verne
Tel.:05258/1525
Mobil:0160/2804549
 
 

Verantwortlich für den Inhalt:

Ralf Deppe
Ralf Deppe
Auf der Ewert 15
33154 Salzkotten
Mobil:0179/2189956
 
 

News

Redaktionsschluss beachten

Königswinter - 01.02.2018

Redaktionsschluss für die März-Ausgabe von crescendo ist der 01.02.2018.

Bitte unterstützen Sie die Redaktion und senden Sie die Berichte rechtzeitig ab und nicht erst am Redaktionsschluss, da sie dann auch nicht mehr für die aktuelle Ausgabe berücksichtigt werden können.

Alle Beiträge senden Sie bitte an:

 
Redaktion crescendo
Vogtsgasse 11
53639 Königswinter

Broschüre erschienen: "Ehrenamtliches Engagement in der Musik"

10.01.2018

Mit der neuen Broschüre „Ehrenamtliches Engagement in der Musik“ richtet sich die Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen an Musikvereine und -verbände aus dem ganzen Bundesgebiet. Neben einem Überblick über das Engagementfeld der Musik werden aktuelle Handlungsfelder der Ehrenamtsförderung formuliert. „Uns geht es vor allem um die Nachwuchsgewinnung für das Ehrenamt“, so Projektleiterin Susanne Dengel. „Als bundesweiter Ideen- und Impulsgeber möchten wir die Akteurinnen und Akteure im Land anregen, ihre Strukturen zukunftsfest zu machen.“ Die 36-seitige Broschüre ist in Kooperation mit der Bundesvereinigung Deutscher Orchesterverbände (BDO) erschienen und kann über die Bibliothek der Bundesakademie Trossingen bezogen werden. Weitere Informationen unter www.bundesakademie-trossingen.de.

 

mehr zu Broschüre erschienen: "Ehrenamtliches Engagement in der Musik"


Kulturnachlass der GEMA wird ab sofort auch BDMV-Mitgliedern gewährt

04.01.2018

Die Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e.V. (BDMV) hat neben zahlreichen Aufgaben- und Tätigkeitsfeldern im musikalischen Bereich, vor allem auch die Interessenvertretung für Ihre Mitgliedsverbände wahrzunehmen. Hierbei arbeitet sie mit Partnern wie der Künstlersozialkasse oder der SV SparkassenVersicherung zusammen. Auch mit der GEMA steht die BDMV in kontinuierlichem und gutem Kontakt.

 

mehr zu Kulturnachlass der GEMA wird ab sofort auch BDMV-Mitgliedern gewährt


Neue Adresse der Geschäftsstelle der Landesmusijugend NRW

17.12.2017

Die Geschäftsstelle der Landesmusikjugend NRW in Bonn ist aufgelöst und wird am 19.12.17 an den Eigentümer übergeben. Es ist ein Nachsendeantrag bei der Post gestellt.

Ab sofort ist in Havixbeck ein Postfach für die Landesmusikjugend NRW eingerichtet. Die neue Geschäftsadresse der Landesmusikjugend NRW lautet:

Landesmusikjugend NRW
Postfach 1124
48325 Havixbeck

Bitte beachten Sie Änderungen, damit keine Post verloren geht!


Fortsetzung folgt 2019!

Landesspielleutetag in Salzkotten - 25.11.2017

„Dann bleibt mir nur noch, den Landesspielleutetag zu eröffnen“, so Frank Bott. Sein Vorgänger im Amt des Landesmusikdirektors, Bernhard Viegener, hatte in seiner kurzen Ansprache noch einmal die Entstehungsgeschichte dieser in Deutschland bisher einzigartigen Idee eines Spielleutetages geschildert. Entstanden auf einer langen Autofahrt wurde sie an diesem 18. November in Salzkotten Wirklichkeit. Frank Bott, seine Stellvertreterin Anke Wamser und die Kreismusikdirektoren hatten Mühe und Herzblut in dieses Projekt investiert.

 

mehr zu Fortsetzung folgt 2019!

 

Eindrücke

 
 
• 2018