BundesNaturtonOrchester mit neuer Zielrichtung

Steffen Wardemann und Oliver Jahnich übernehmen den Taktstock von Hans-Jörg Laurisch - 16.03.2017

Logo BDMV

Im BundesNaturtonOrchester (BNO) des Fachbereichs Spielleutemusik der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände (BDMV) ist es zu einem Wechsel in der Orchesterleitung gekommen. Hans-Jörg Laurisch hat den Taktstock zu Jahresbeginn an Steffen Wardemann und Oliver Jahnich übergegeben. Laurisch hat das BNO viele Jahre lang mit aufgebaut und geleitet. Seinen Posten stellt er aus beruflichen und privaten Gründen zur Verfügung. Laurisch gilt seitens der BDMV und des Fachbereichs Spielleutemusik ein besonderer Dank für seine hervorragende und richtungsweisende Arbeit.

Mit dem Leitungswechsel erfährt das BNO auch eine Anpassung der Ausrichtung. Parallel zur Wettbewerbsordnung wird künftig in reiner Naturtonbesetzung musiziert werden. Damit wird auf Instrumente mit Ventilen verzichtet. Geprobt wird in regelmäßigen Projektphasen, zu denen sich Interessenten qualifizieren können. Qualitativ und innovativ soll das Orchester in den kommenden Jahren eine Vorreiterrolle im Naturtonbereich einnehmen und sich offen gegenüber instrumentalen Möglichkeiten und Variationen zeigen.

Die Umsetzung der musikalischen Ziele wird in erster Linie der neue musikalische Leiter Steffen Wardemann aus Dülmen bei Münster übernehmen. Er ist Studienreferendar mit den Abschlüssen Bachelor of Arts (Musikpädagogik und Informatik) und Master of Education (Musikpädagogik und Informatik). Darüber hinaus ist Wardemann Landesmusikdirektor für Fanfarenzüge im LandesMusikVerband (LMV) Nordrhein-Westfalen und Gründer der Naturton-Akademie in Dülmen-Buldern.

Ihm zur Seite steht Oliver Jahnich aus Dorsten, der die organisatorische Leitung des Auswahlensembles übernehmen wird. Jahnich ist unter anderem auch Dozent des LMV in Nordrhein-Westfalen. Mit seinem C3-Abschluss an der Landesmusikakademie in Heek und als Leiter von Musikvereinen, bringt er neben organisatorischen auch musikalische Kompetenzen mit.

Die nächsten Arbeitsphasen finden vom 6. bis 8. Oktober 2017 und vom 2. bis 4. März 2018 statt. Musikerinnen und Musiker aus Naturtonorchestern (Naturtrompeter und Schlagwerker) oder an dieser Musikrichtung interessiere, können sich für die Teilnahme bewerben. Ansprechpartner sind Steffen Wardemann (steffen.wardemann@bdmv-online.de) und Oliver Jahnich (oliver.jahnich@bdmv-online.de).

Ralf Subat
Bundesmusikdirektor Spielleutemusik

 

zurück

 

Suche

 

Landesmusikfest 2018 im Hochsauerlandkreis

 

Volksmusikerbund NRW auf Facebook

 

crescendo auf Facebook

 
 

Top-News

Umfrage zu crescendo

01.06.2017

Um die zukünftige Ausgabeform der Fachzeitschrift „crescendo“, sowie die inhaltliche Ausrichtung für die Zukunft bewerten zu können, gibt es eine online-Umfrage, mit der Sie Ihre Meinung dazu abgeben können. Bitte geben Sie diesen Link auch an alle Interessierten weiter.

http://helpdesk.vmb-nrw.org/crescendo-umfrage

 
 

Termine

    2017

Workshoptag Querflöte

07.10.2017, von 10:00 bis 17:00 Uhr Workshop  

mehr zu Workshoptag Querflöte


    2018

Alphornseminar

27.04.2018 bis 29.04.2018 Workshop  

mehr zu Alphornseminar

 

Termine aus den Kreisverbänden

    2017  

Kreisblasorchester 2017

24.06.2017, 14:00 Uhr bis 12.11.2017, 19:00 Uhr Workshop  

mehr zu Kreisblasorchester 2017


    2017

3. Konzert auf Schloss Drachenburg

09.07.2017, ab 19:00 Uhr Konzert  

mehr zu 3. Konzert auf Schloss Drachenburg


    2017

D1 & D2 Theorie Lehrgang mit anschließender praktischer Prüfung in Heek

01.08.2017 bis 31.01.2018 D-Lehrgänge  

mehr zu D1 & D2 Theorie Lehrgang mit anschließender praktischer Prüfung in Heek


    2017

D2 Lehrgang für Blasinstrumente

01.08.2017, 09:00 Uhr bis 31.12.2017, 18:00 Uhr D-Lehrgänge  

mehr zu D2 Lehrgang für Blasinstrumente

 
 

Webmaster

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Dietmar Anlauf
Dietmar Anlauf
Vogtsgasse 11
53639 Königswinter
Tel.:02244 / 8 19 51
 
 
 

Kreisverbände

 

Bildergalerien

 
• 2017