Musikus vor Ort

In vielen Musikvereinen gibt es interessante Projekte zur musikalischen Frühförderung. Sie sind so vielfältig wie unsere Vereine. Manchmal gibt es Musikus Projekte in Grundschulen, an anderen Orten Kooperationen mit Kindergärten. Die einen stellen regelmäßig den Kindern in den Einrichtungen und Schulen ihre Instrumente vor, die anderen unterrichten in Bläserklassen. Man kann vieles machen und muss nur wenig unterlassen. In dieser Rubrik Musikus vor Ort wollen wir in Zukunft über diese Vielfalt berichten. Bisweilen sind das Artikel aus der crescendo, manchmal auch Nachdrucke oder links auf Zeitungsartikel. Die Vereine bekommen so eine Plattform für ihre eigenen Aktivitäten. Hier findet man Anregungen, was andere Vereine gut gemacht haben und vielleicht auch für die eigene Arbeit nützlich sein kann. Wir wünschen eine interessante Lektüre.

 

Ein gutes Konzept und engagierte Ausbilder

Besuch in einer Bläserklasse des Musikvereins Herdringen

„Können wir das ein bisschen schneller machen?" Der Hinweis war berechtigt. Er stammt von Ernst-Willi Schulte, Landesmusikdirektor Blasmusik im Volksmusikerbund NRW (VMB NRW) und galt den Kindern einer Bläserklasse für die 3. und 4. Klasse der Heinrich Knoche Gemeinschaftsschule in Arnsberg Herdingen. Schulte ist der Ausbilder. Allerdings betraf es nur die Schnelligkeit beim Einüben eines Musikstücks. Ansonsten wäre Schnelligkeit sicherlich der falsche Ratgeber.

 

mehr zu Ein gutes Konzept und engagierte Ausbilder

 

Hat der Musikus eine Mama?

Über einen Nachmittag in Wenden und einen Workshop in Coesfeld

„Hat der Musikus noch eine Mama?" Eine interessante Frage. Der Musikus ist eine kleine Puppe, allerdings keine der gewöhnlichen Art. Sie hat einen enormen Einfluss auf Kinder. Kaum steckt sie ihren Kopf heraus, sind sie leiser oder auch lauter. Je nach Bedarf. Als Familienvater fragt man sich, ob man sich nicht einen Musikus anschaffen sollte. Das mit dem Lauter-werden würde sicherlich problemlos funktionieren, so die düstere Ahnung. Dieser Musikus ist in Wenden-Altenhof zu Hause. Genauer gesagt im Familienzentrum Kleine Strolche. Der Leser wird es ahnen: Diese Puppe wird keine Mutter haben. Dafür eine Regisseurin, die mit sicherer Hand den Kindern Musik näher bringt. Sie heißt Dorothee Frohnenberg und ist im Familienzentrum für das im August vergangenen Jahres begonnene Musikus Projekt verantwortlich, gemeinsam mit Kristina Stahl vom Musikverein Altenhof.

 

mehr zu Hat der Musikus eine Mama?

 

Musikalische Früherziehung im Kindergarten

Ein Erfahrungsbericht

Alles begann eigentlich mit dem Hinweis meines damals dreijährigen Patenkindes, dass er gerne mal Musik mit uns machen wolle. „Uns", dass sind seine Eltern und ich - alle drei aktive Spielleute im Trommler- und Pfeiferkorps 1980 Minden e.V.
Mit mehr als 20jähriger Spielmannszugzugehörigkeit und langer Dozententätigkeit im D-Bereich, sollte mir das eigentlich nicht schwer fallen - dachte ich zumindest am Anfang. Ich hatte Anfang 2007 gerade mein Studium an der Fachhochschule Oldenburg beendet und musste noch ein wenig warten, bis mein Arbeitsverhältnis als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Angewandte Photogrammetrie und Fernerkundung beginnen sollte. Also hatte ich genügend Freizeit, um mich mit dem Thema zu beschäftigen. Ich suchte also das Gespräch mit dem Kindergarten und wir haben ein erstes Konzept entwickelt.

 

mehr zu Musikalische Früherziehung im Kindergarten

 

Suche

 

Landesmusikfest 2018 im Hochsauerlandkreis

 

Volksmusikerbund NRW auf Facebook

 

crescendo auf Facebook

 
 

Termine

Leider wurde kein Termin oder eine Veranstaltung gefunden

 

Termine aus den Kreisverbänden

    2017

Wohltätigkeitskonzert

17.12.2017, ab 16:00 Uhr Konzert  

mehr zu Wohltätigkeitskonzert


    2018

Kreisjugendblasorchester-Arbeitsphase

04.01.2018, 19:00 Uhr bis 07.01.2018, 18:00 Uhr Workshop  

mehr zu Kreisjugendblasorchester-Arbeitsphase


    2018

Kreisjugendblasorchester-Konzert

07.01.2018, ab 16:00 Uhr Konzert  

mehr zu Kreisjugendblasorchester-Konzert


    2018

Workshop böhmisch mit Holger Mück

12.01.2018, 19:00 Uhr bis 14.01.2018, 12:30 Uhr Seminar  

mehr zu Workshop böhmisch mit Holger Mück

 
 

Webmaster

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Dietmar Anlauf
Dietmar Anlauf
Vogtsgasse 11
53639 Königswinter
Tel.:02244 / 8 19 51
 
 
 

Kreisverbände

 

Bildergalerien

Stabführerlehrgang2011

30. November -1
19 Bilder

Spielleutetag2017

30. November -1
53 Bilder

 
• 2017