Bericht der Jahreshauptversammlung 2016

Delegiertenversammlung des Kreismusikerverbandes Münsterland

 

Der Vorsitzende des Kreismusikerverbandes Ludger Hayk konnte am Samstag nach Aschermittwoch  ca. 50 Vereinsvertreter zu Kreisdelegiertenversammlung im „Haus der Begegnung“ in Albachten begrüßen. Darüber hinaus hieß er als Gäste den Vorsitzenden der Musikschule Albachten, Herrn Manfred Rösmann sowie Herrn Prof. Dr.Thomas Sternberg MdL, Sprecher des Kulturausschusses im Landtag, herzlich willkommen. Beide richteten ein Grußwort an die Versammlungsteilnehmer.

Herzlich begrüßt wurde auch Landesrechner Olaf Bräutigam vom Präsidium des Volksmusikerbundes NRW.

Nach einer Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder informierte Ludger Hayk über die Aktivitäten des Verbandes im vergangenen Jahr. 4 Vereine haben den Verband verlassen, 4 Vereine sind neu eingetreten. Somit sind derzeit

81 Vereine Mitglied im Kreismusikerverband Münsterland.

Aus gegebenem Anlaß bat der Vorsitzende die Vereine darum,  bei Personal- bzw. Adressenänderungen in den Vereinsvorständen, unbedingt eine  Nachricht per Mail: gs@kv-muensterland an die Geschäftsstelle  zu geben.

Hier ist es in der Vergangenheit  aufgrund fehlerhafter Informationen sehr oft zu Missverständnissen gekommen.

Von Kassierer Lothar Esser wurden die Delegierten über die finanzielle Situation des Verbandes informiert. Am Ende seiner Ausführungen konnte Esser von einer ausgeglichenen Jahresbilanz sprechen. Kassenprüfer Manfred Rösmann berichtete von einer sehr sorgfältig geführten Kasse und schlug die Entlastung vor, die dann auch einstimmig erfolgte.

Für den Bereich der Blasmusik  hielt Fachleiter Rainer Becker Rückschau auf das verflossene Jahr. Er berichtet von an verschiedenen Orten erfolgreich und mit großer Teilnehmerzahl durchgeführten  D-Lehrgängen. Er bot an Workshops zu von den Mitgliedsvereinen gewünschten Themen durchzuführen. Weiterhin ist er in Fragen der Künstlersozialkasse und der Gema bereit, die Vereine zu unterstützen. Auch bei der Suche nach Dirigenten bzw. Dozenten ist Rainer Becker gern behilflich.

Den Bericht der Spielleute gab die stv. Fachleiterin Nicole Pöpping. Auch sie konnte von durchgeführten E + D-Lehrgängen berichten, an denen knapp 70 Musiker teilgenommen haben. Die neue Prüfungsordnung ist gut angenommen worden. Weiterhin sind Workshops durchgeführt worden, bei den die Teilnehmer div. Themen belegen konnten.

Der Vorsitzende der Kreismusikjugend, Stefan Brüning  informierte über die Versammlung der Kreismusikjugend, die vor Karneval an gleicher Stätte durchgeführt wurde. Außer über veränderte Fördergelder berichtete er darüber, das die Kreismusikjugend wieder einen Jugendförderpreis ausschreibt, bei dem in zwei Kategorien Geldpreise vergeben werden.

Stefan Brüning beantwortet gern evtl. Fragen und gibt Informationen.

Die Anträge für geplante Ehrungen sollen zukünftig zunächst an die Geschäftsstelle nach Vreden geschickt werden.

Bei den Teilvorstandwahlen wurden gewählt:

2.Vorsitzender: Giesbert Boermann

Fachleiter Spielleute: Nadine Schäpers

Fachleiter Fördermittel: Andreas Gröting

1.Beisitzer: Helmut Ebbers

Zum Abschluß der Versammlung gab Landesrechner Olaf Bräutigam ein Referat zur Arbeit mit dem neuen WAS-Programm und berichtete über neue Details bei der Sparkassen-Versicherung.

Die Delegiertenversammlung findet im kommenden Jahr am 04.März in Greven statt.

 

zurück

 

Leiter der Kreisgeschäftsstelle

Irmgard Hayk
Leitung der Geschäftsstelle
Ahornstraße 8
48691 Vreden
Tel.:02564 32811
 

Aktuelle Termine

Leider wurde kein Termin oder eine Veranstaltung gefunden

 

Kreismusikjugend Münsterland auf Facebook

 

Kreisfachleiter Spielleute auf Facebook

 
 
• 2017