Von Flöte über Pauken bis hin zu Congas

Die Besetzung des LSK NRW

Die Spielleutemusik hat in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung durchlebt. Nicht zuletzt durch viele Kompositionswettbewerbe wurden die traditionellen Pfeifen und Trommeln durch einen ausgewogenen Flötensatz mit hohen und tiefen Stimmen sowie ein erweitertes Schlagwerk ersetzt.

Das Landesspielleute-Korps ist daher stets bemüht, sowohl die Sopran- als auch die Alt- und Tenorflöten mehrstimmig zu besetzen. Durch ein breites Schlagwerkinstrumentarium können hier die Spielleute sicherlich als Allround-Talente bezeichnet werden und für viele ein bislang unbekanntes Klangvolumen aus dem Spielleutekorps hervorbringen.

Unter anderen kommen folgende Instrumente zum Einsatz:

Diskantflöte in Fes Xylophon Röhrenglocken
Sopranflöten 1-3 in Ces Marimbaphon Percussionsinstrumente
Altflöten 1-3 in Fes Vibraphon Kl. und gr. Trommel
Tenorflöten 1-2 in Ces Gong Kesselpauken
Glockenspiel Bongos, Congas Becken, Drum Set
 
 

Landesspielleute-Korps NRW auf facebook

 

Kurz notiert

    2017

Tagesprobe in Meschede-Freienohl

19.03.2017, von 08:30 bis 16:30 Uhr Proben  

mehr zu Tagesprobe in Meschede-Freienohl

 

Das LSK in Bildern

 

Webmaster

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Dietmar Anlauf
Dietmar Anlauf
Vogtsgasse 11
53639 Königswinter
Tel.:02244 / 8 19 51
 
 
 
• 2017