Logo Landesmusikfest 2018

Das nächste Landesmusikfest des Volksmusikerbundes NRW findet vom 27. - 30.04.18 im Hochsauerlandkreis in den Städten Schmallenberg und Winterberg statt.

 
 

Aktuelle Informationen

 

Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft 2019

14.08.2017

Der Volksmusikerbund plant im nächsten Jahr das größte Musikfest des Landes, diesmal im schönen Sauerland in Schmallenberg/Winterberg. Vom 27. - 30.4.2018 präsentieren ca. 200 Vereine die ganze Bandbreite der Blas-und Spielleutemusik bei Wertungsspielen, Platz-und Kirchenkonzerten, beim großen Festumzug oder auch beim Serenadenkonzert.

Eingeladen sind nicht nur die eigenen Mitgliedsvereine, sondern alle Vereine aus NRW und darüber hinaus auch aus anderen Bundesländern. Ein besonderes Highlight ist sicherlich der Qualifikations-Wettbewerb der Spielmanns-/Fanfarenzüge/Spielleutekorps/Flötenorchester/Drumcorps zur nächsten Deutschen Meisterschaft der BDMV 2019.

 

mehr zu Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft 2019

Vlado Kumpan und seine Musikanten

Ein Highlight auf dem Landesmusikfest 2018 - 03.07.2017

Eine ihrer CDs hat einen programmatischen Titel: „Liebe auf den ersten Blick.“ Sie ist im Jahr 2013 erschienen und bringt das zum Ausdruck, was wohl die Faszination bei den Fans ausmacht. Schon mit Beginn eines Konzerts sofort loszulegen, und damit das Publikum in ihren Bann zu ziehen. Die Rede ist von Vlado Kumpan und seinen Musikanten. Der im Jahr 1972 geborene Trompeter hat diese Formation im Jahr 2001 gegründet und sich schon kurz danach den Titel „Europameister der Blasmusik“ erworben. Allerdings ist es Kumpan und seinen Musikerkollegen vor allem gelungen, der böhmischen Blasmusik ein modernes Image zu geben. In ihrem Repertoire findet sich das entsprechend wieder. Es reicht von der Polka, dem Ländler und Walze bis zum Swing und Bigband-Sound.

 

mehr zu Vlado Kumpan und seine Musikanten

Wertungsspiel - Ein Buch mit sieben Siegeln?

03.07.2017

Zum Landesmusikfest 2018 des VMB NRW in Schmallenberg gehört als zentraler Programmpunkt des Wertungsspiel der teilnehmen Orchester. Wir kennen Wertungsspiele für Konzertmusik, Spiel in kleinen Gruppen und Musik in Bewegung mit folgender Zielsetzung:

Wertungsspiele bieten Blasorchestern, Spielleutekorps und anderen Ensembleformen die Gelegenheit, ihr musikalisches Können von einer Fachjury bewerten zu lassen. Kritische Beurteilung und sachliche Beratung helfen den Vortragenden, ihre Stärken und Schwächen besser zu erkennen um daraus die notwendigen Folgerungen für eine Verbesserung des Leistungsniveaus zu ziehen. Wertungsspiele dienen somit den Dirigentinnen und Dirigenten, Stabführerinnen und Stabführern und Musikerinnen und Musikern als wichtiges Mittel zur Standortbestimmung und Leistungssteigerung. Sie sind deshalb für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine wichtige Fortbildungsmaßnahme.

 

mehr zu Wertungsspiel - Ein Buch mit sieben Siegeln?

Einen Klick entfernt - Noch zwölf Monate bis zum Landesmusikfest in Schmallenberg

03.05.2017

In einem Jahr ist alles vorbei. Wenigstens das vom 27. bis 30. April 2018 in Schmallenberg stattfindende Landesmusikfest. Bis dahin sind es also für die Leserinnen und Leser von Crescendo noch genau zwölf Monate. Und wir wollen auch in dieser Ausgabe von den Vorbereitungen auf dieses Ereignis berichten. Zuerst einmal der obligatorische Hinweis auf unsere Hompage zum Landesmusikfest. Sie ist unter www.landesmusikfest-nrw.de zu erreichen. Aber ansonsten natürlich auch auf Facebook oder durch Eingabe der Worte „Landesmusikfest“ und „Schmallenberg“ in einer Suchmaschine. Es finden dort regelmäßig Aktualisierungen statt. So verweisen wir heute unter anderem auf das Grußwort unseres Präsidenten Paul Schulte zum Landesmusikfest. Er lädt die Musikerinnen und Musikern aus unserem Verband zum Mitmachen ein, und verspricht unseren Gästen zugleich ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Höhepunkten. Der Besuch in Schmallenberg wird sich im kommenden Frühjahr lohnen. Entsprechend sollte man dieses Datum in seinem Kalender notieren.

 

mehr zu Einen Klick entfernt - Noch zwölf Monate bis zum Landesmusikfest in Schmallenberg

Gut in der Planung für Schmallenberg!

Vorbereitungen zum Landesmusikfest 2018 - 13.03.2017

Die Zeit vergeht wie im Fluge. Dieses Wort ist von zeitloser Gültigkeit, selbst heute noch. So sind es mit dieser Ausgabe der Crescendo lediglich noch vierzehn Monate bis zum Landesmusikfest in Schmallenberg. Der Festausschuss des Landesverbandes traf sich daher unter der Leitung von Vizepräsident Harry Franke (Soest) Ende Januar in der Arnsberger Musikschule. Die Organisatoren des Kreisverbandes Hochsauerland sind gut im Zeitplan für dieses vom 27. bis 30. April 2018 stattfindende Ereignis.

 

mehr zu Gut in der Planung für Schmallenberg!

Ein Logo für 2018

Gespräche mit Sponsoren und verschiedenen Kapellen laufen - 29.10.2016

Die gute Nachricht vorweg: Das Logo für das Landesmusikfest 2018 vom 27. bis 29. April kommenden Jahres ist fertig. Es zeigt das unseres Verbandes, verbunden mit dem der ausrichtenden Stadt Schmallenberg. Dass es sich bei der Veranstaltung um ein Musikfest handelt, ist nicht zu verkennen, weisen doch der Notenschlüssel am linken Rand sowie die Notenlinien mit dem Datum der Veranstaltung daraufhin. Für die Logogestaltung und Umsetzung geht hiermit ein „Dankeschön“ an Vanessa Schulte aus Arnsberg-Herdringen.

 

mehr zu Ein Logo für 2018

 

Nachrichten aus dem Landesverband

Hier finden Sie Nachrichten aus dem Volksmusikerbund NRW und der Landesmusikjugend NRW.

 

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier übernimmt Schirmherrschaft über das 6. Deutsche Musikfest 2019 in Osnabrück

08.11.2017

Dem 6. Deutschen Musikfest 2019 wird eine große Ehre zuteil – Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier übernimmt die Schirmherrschaft über das größte Amateurmusikfestival in Deutschland. Damit setzt er die Tradition seiner Amtskollegen fort, die bei den vorhergehenden Festen in Friedrichshafen, Würzburg und Chemnitz als Schirmherren wirkten.

 

mehr zu Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier übernimmt Schirmherrschaft über das 6. Deutsche Musikfest 2019 in Osnabrück

Der Landesmusikdirektor Spielleutemusik informiert:

Anwendung der neuen BDMV-Regularien zum Landesmusikfest 2018 in Schmallenberg - 05.11.2017

Die Bundesvereinigung hat am 21. Oktober in ihrer Fachausschußsitzung einem Antrag des Volksmusikerbundes NRW zugestimmt, eine weitere Starterklasse für die Deutsche Meisterschaft 2019 und für alle Qualifikationswettbewerbe einzuführen:
Neben der bisherigen Besetzungsgruppe 2.1, alle Flöten…, gibt es ab sofort eine weitere Besetzungsgruppe 2.2., ausschließlich klappenlose Spielmannsflöten…
Das bedeutet für die Spielmannszüge z.B. klassischer ces/fes Besetzung eine weitere Möglichkeit, beim Qualifikationswettbewerb des VMB 2018 in Schmallenberg mitzumachen. In dieser neuen Klasse gibt es keine Ligaaufteilung.

mehr zu Der Landesmusikdirektor Spielleutemusik informiert:

Musik für alle!

25.10.2017

Alle Kinder und Jugendlichen sollen die bestmöglichen Bildungschancen erhalten – unabhängig von der sozialen Herkunft. Mit dem Programm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) deshalb seit 2013 außerschulische Angebote der kulturellen Bildung. Es ist das größte Förderprogramm des Bundes im Bereich der kulturellen Bildung. 230 Millionen Euro standen für die ersten fünf Jahre zur Verfügung, ab 2018 soll das erfolgreiche Förderprogramm nun unter vereinfachten Bedingungen in eine zweite fünfjährige Phase gehen.

 

mehr zu Musik für alle!

Voller Terminkalender beim Landesspielleute-Korps NRW

Neue CD des Landesspielleute-Korps NRW erschienen - 01.01.2017

Ein spannendes und abwechslungsreiches Jahr wartet auf die Musikerinnen und Musiker des Landesspielleute-Korps NRW. Drei Tagesproben, drei Probewochenenden und zwei Konzerte stehen im Terminplan des Auswahlorchesters des Volksmusikerbundes NRW.

mehr zu Voller Terminkalender beim Landesspielleute-Korps NRW

 

Landesmusikfest NRW auf Facebook

 
 

Top Events beim LMF

 
 
 

Zentraler Ansprechpartner

 

Webmaster

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Dietmar Anlauf
Webmaster
 
 
 
• 2017