Nino Rota Film Musik

Nino Rota, arr. Marcel Peeters

Über Jahrzehnte arbeitete Nina Rota mit dem Regisseur und "Bildermenschen" Fellini zusammen. Er hat nahezu alle Filme vom ihm vertont. Von Fellini ist folgende Aussage über Nina Rota bekannt: "Er brauchte keine Bilder von meinen Filmen. Jedes mal, wenn ich ihn nach seinen Melodien zu Filmsequenzen fragte, stellte ich fest, dass er nicht in Bildern dachte. Seine Welt war eine innere in ihm selbst, und die Realität fand dazu keinen Zugang." Vielleicht war dieser Gegensatz die Voraussetzung für die so ungeheuer erfolgreiche Zusammenarbeit. Musik aus "La Strada" (1954), "La dolce Vita" (1960) und "Godfather" (1972) sind dafür Beispiele. Marcel Peeters zitiert in seinem sinfonischen Portrait äußerst stimmungsvoll zudem aus „Krieg und Frieden", „Romeo und Julia", „Rocco und seine Brüder", „Der Leopard" und „Sunset Sunrise".

zurück

 
 
• 2017