Hohe Konzentration für guten Zweck

Meschede. Das Benefizkonzert des Landesblasorchesters NRW mit Solist Prof. Armin Bachmann und der Mescheder Wind-Band war ein Hochgenuss.

[...] Noch besser. Die Einnahmen aus diesem Konzert sind ein weiterer Baustein für den geplanten Mehrzweck-Sportplatz [...]. Wahrhaft hochkarätige Gäste hatten Dieter Brunert und Pater Helmut Broschnick OSB vom Hilfs- und Sozialfonds des Rotary-Clubs Meschede-Warstein in die Kreisstadt gelockt. Nach Grußworten unter anderem von NRW-Kulturstaatssekretär Hans Heinrich Grosse-Brockhoff und der heimischen Landtagsabgeordneten Monika Brunert-Jetter machten die Musiker vom Landesblasorchester in der gut gefüllten St.-Georgs-Schützenhalle den Anfang.

Und sie bewiesen eindrucksvoll, warum sie als Auswahlorchester von NRW unterwegs sind, das Bundesland musikalisch zu präsentieren. Hochkonzentriert meisterten die Musiker auch den Auftritt mit dem Schweizer Musikprofessor Armin Bachmann. Im "Konzert für Posaune und Orchester" von Nino Rota zeigte der Posaunenvirtuose sein außergewöhnliches Können [...]. Nach der Pause schlug dann die Stunde der Escheder Wind-Band unter der Leitung von Graham Mark Ellis - und sie musste sich wahrlich nicht verstecken [...].

Der Westen, 15.09.2008

zurück

 
 
• 2017