Gemeinsames Seminar der Kreisverbände

Datenschutz im Verein

1. gemeinsames Seminar der Kreisverbände Soest - Paderborn - Gütersloh

Unter der fachkundigen Seminarleitung von dem externen Datenschutz- und IT-Sicherheitsbeauftragten Stefan Kröger aus Wiedenbrück wurden alle wichtigen Vorschriften  nach EU Datenschutz-Grundverordnung (gültig am Mai 2018) sehr ausführlich mit allen Teilnehmern diskutiert und besprochen.

Einen ausführlichen Bericht über das gemeinsame Seminar der Kreisverbände aus Soest, Paderborn und Gütersloh gibt es hier.

 

Spielleutetag 2 0 1 7 in Salzkotten

Großer erster Spielleutetag des VMB - NRW

Der erste Spielleute Tag war ein voller Erfolg. Anke Wamser vom Orgateam zeigte sich sichtlich stolz auf diesen besonderen Tag der Spielleute aus ganz NRW.

Was den Musikern in Salzkotten geboten wurde kann man in einem Beitrag des Sälzer TV sehen.

 

D-Lehrgänge 2018 sind ausgeschrieben

Die Ausschreibung und die einzelnen Anhänge bitte an die interessierten Musiker(-innen), die Ausbilder und die Vorstände weiterleiten. Um Irritationen über das Anforderungsprofil zu vermeiden gibt es nun zweigeteilte Anmeldungen:

  1. Vom Verein zu erstellen
    Die "Excel-Anmeldeliste" für Spzg oder Blasmusik
    Bis zum 25.11.2017 als Mailanhang an frank.moerchel@vmb-gt.de zurücksenden
    Bei verspäteter Anmeldung wird ein Zuschlag von 20,-€ pro Teilnehmer erhoben
  2. Vom Teilnehmer zum ersten Lehrgangstermin mitzubringen
    Ausgefüllte und unterschriebene lehrgangsbezogene "PersönlicheAnmeldung"
Anmeldeliste Blasmusik 2018
XLS
33.5 kB
31.10.2017
Anmeldeliste Spielmannszug 2018
XLS
35.5 kB
31.10.2017
Persönliche Anmeldung D1 2018
PDF
321.3 kB
31.10.2017
Persönliche Anmeldung D2 2018
PDF
313.4 kB
31.10.2017
Persönliche Anmeldung D3 2018
PDF
127.1 kB
31.10.2017
 

Stabführerlehrgang beim Musikerbund im Kreis Gütersloh e.V.

Einem außergewöhnlichen Einsatzbefehl folgten die Musiker vom Langenberger Spielmannszug. Üblicherweise sind die Langenberger Spielleute gern gesehene Gäste auf Schützenfesten oder bei Festumzügen. Am vergangenen Wochenende wurde die Geduld der Musiker auf andere Weise gefordert. Sie waren begehrtes Übungsobjekt für frisch ausgebildete Stabführer.

Vorangegangen war ein vom Musikerbund im Kreis Gütersloh e.V. angebotener Lehrgang für Stabführer. Zwölf Teilnehmer aus ganz OWL waren hierfür zum Vereinsheim der Langenberger Spielleute gekommen. Als Dozenten konnte der Musikerbund mit Dieter Buschau (stellv. Bundesmusikdirektor) einen ausgewiesenen Experten gewinnen. Für das Seminar war dieser extra aus Hildesheim angereist.

Bevor die Teilenehmer im wahrsten Sinne des Wortes den Stab schwingen durften, galt es Theorie zu erlernen. Sind doch das äußere Erscheinungsbild und das Auftreten eines Stabführers ebenso wichtig wie die Handhabung des Stabes. Hierbei galt es bestimmte Abläufe und Bewegungen einzustudieren, denn der Stab dient in der Praxis zur visuellen Kommunikation mit den Musikern.

Im zweiten Teil der Ausbildung konnten die Teilnehmer ihr neu erworbenes Wissen dann auch gleich unter Beweis stellen. Während der praktischen Ausbildung mit dem Langenberger Spielmannszug übten die Stabführer unter nahezu realistischen Bedingungen. Ausprobiert wurden u. a. die Zeichen zum Stoppen oder für das Anmarschieren eines Musikzuges. Nach letzten Korrekturen der Haltung und Hinweisen auf die Körperspannung durch Dozent Dieter Buschau sind die Teilnehmer nun bestens auf die anstehende Schützenfestsaison vorbereitet.

 
 

Musiker erhalten Zertifikate des Volksmusikerbunds NRW

Insgesamt 66 Spielleute und Blasmusiker aus dem gesamten Kreis Gütersloh haben Ihre Musikerleistungslehrgänge D1 bis D3 erfolgreich absolviert. In Harsewinkel erhielten Sie Ihre Urkunden und Musikerleistungsabzeichen vom Veranstalter, dem Musikerbundes im Kreis Gütersloh.
41 Musiker legten die D1-Prüfung und 19 die D2-Prüfung ab. Sechs Musiker wagten sich erfolgreich an die D3-Prüfung. Die jeweils besten Ergebnisse erzielten Eyleen Schäfer mit 99 von 100 Punkten (D1), Marie Mense mit 97 Punkten (D2) und Carina Vorwald mit 87 Punkten (D3). Alle drei Musikerinnen gehören zum Ensemble des Kolpingorchester Harsewinkel.
Die feierliche Übergabe in der Aula der Realschule wurde eingerahmt von den Lehrgangsorchestern. Sie präsentierten den anwesenden Gästen ihr hohes musikalisches Niveau mit Stücken wie „Music from Frozen“ und „Schön ist es auf der Welt zu sein“ und dokumentierten das Ergebnis einer erfolgreichen Weiterbildung.
In den Wochen davor waren die Musiker an insgesamt vier Samstagen ins Schulzentrum nach Harsewinkel gereist. Profimusiker bereiteten sie intensiv auf die theoretischen und praktischen Prüfungen vor. Unterricht an den Instrumenten stand ebenso auf dem Stundenplan wie Dur- und Moll-Tonleitern, Gehörbildung oder die Bedeutung von Fachbegriffen. Zum Ende eines Lehrgangstags trafen sich die Bläser und Spielleute zu getrennten Proben der Lehrgangsorchester. Astrid Kersting, die auch für die Organisation der Dozenten verantwortlich war, dirigierte die Bläser und Tobias Niebur führte den Taktstock bei den Spielleuten.
Die Gesamtorganisation lag in bewährten Händen von Frank Moerchel. Der zeigte sich sehr zufrieden mit der Unterstützung durch das Kolpingorchester Harsewinkel sowie der Stadtverwaltung und der Schulleitung.

 
 

Entdeckungstour zur Intern. Musikmesse Frankfurt

Der Musikerbund im Kreis Gütersloh und die Kreismusikjugend reisen zur Intern. Musikmesse in Frankfurt am Samstag, den 8. April 2017. Hierzu sind alle Interessenten eingeladen, Neuigkeiten auf der Messe zu entdecken. Die Fahrt ist für alle offen, ob jung, ob alt, Mitglied oder Nichtmitglied. Der Kostenbeitrag liegt bei 39,80 EUR für Mitglieder bzw. 49,80 EUR für Nichtmitglieder. Im Beitrag sind An- und Abreise sowie die Eintrittskarte enthalten. Auf der Messe selbst kann jeder seine Standbesuche selbst bestimmen und auf seine eigene „Entdeckungstour“ gehen.
Genaue Abfahrtszeiten und Abfahrtsorte legen wir fest, wenn uns alle Anmeldungen vorliegen. 
Im Groben ist eine Abreise gegen 6 Uhr geplant und eine Rückkehr gegen 21 Uhr.
Anmeldungen nimmt der Musikerbund bis zum 2. April 2017 über das Kontaktformular entgegen.

 

Stabführerlehrgang 2017

Liebe Musikfreunde,

am 06.05.2017 führt der Musikerbund im Kreis Gütersloh e.V. in Langenberg einen Stabführerlehrgang durch, der sich an Anfänger und Fortgeschrittene richtet.
Es sind noch ein paar Lehrgangsplätze frei, so dass wir gerne an unser Fortbildungsangebot erinnern und zur Teilnahme von interessierten Musikern einladen möchten.
Den Anmeldeschluss haben wir deswegen noch einmal bis zum 8. April 2017 verlängert.
Der Lehrgang ist auch für Nichtmitglieder geöffnet.
Bitte leitet die Ausschreibung an interessierte Vereinsmitglieder und/oder befreundete Vereine weiter.

Ausschreibung Stabführerlehrgang 2017
PDF
141.8 kB
28.03.2017
 

Aus Volksmusikerbund wird Musikerbund im Kreis Gütersloh

Der Volksmusikerbund NRW – Kreisverband Gütersloh hatte die Mitgliedsvereine zur jährlichen Kreisdelegiertenversammlung nach Harsewinkel geladen. Dem Aufruf folgten 36 Musiker aus 16 Mitgliedsvereinen. Neben der turnusmäßigen Wahl einiger Vorstandsmitglieder standen eine Satzungsänderung und die Umbenennung in „Musikerbund im Kreis Gütersloh e.V.“ auf der Tagesordnung. Das Votum hierzu erfolgte einstimmig bei drei Enthaltungen. Mit der Umbenennung möchte sich der Musikerbund auch anderen Musikgruppen, Orchestern oder Chören öffnen. „Der Begriff Volksmusik wird dem vielfältigen Repertoire unserer Mitgliedsvereine bereits seit Jahren nicht mehr gerecht.“ so der erste Vorsitzende Horst Litschel. „Eine Umbenennung des Kreisverbands war mehr als überfällig.“

Der alte und neue Vorstand belässt es aber nicht bei der namentlichen Änderung. „Wir möchten uns stärker als Dienstleister der Mitgliedsvereine positionieren.“ ergänzt der zweite Vorsitzende Bodo Nittka. Stand noch vor wenigen Jahren die musikalische Ausbildung im Vordergrund der Verbandsarbeit, finden sich heute weitere Themen wie Jugend- oder Pressearbeit, Versicherungsfragen oder der Datenschutz auf der Agenda. Bei aller Professionalität darf man nicht vergessen – die Vorstandsmitglieder üben diese Tätigkeit ehrenamtlich und oft neben ihrer musikalischen Tätigkeit in den Heimatvereinen aus.

Vorstand 2017
Vorstand 2017
 
 

WAS Schulung

Die Meldung der Mitgliederdaten an die Kreisverbände des Volksmusikerbundes NRW ist ab dem 1. Januar 2017 über das WAS-System abzugeben.

In Kooperation mit dem Landesverband und dem Kreisverband Warendorf bieten wir hierzu für alle Verantwortlichen für Bestandsmeldungen und Bezuschussung von Maßnahmen eine Schulung am

Sonntag, 27. November 2016,

in der Grundschule Beelen, Osthoff 7, 48361 Beelen,

von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr

an.

 Die Schulung ist für Mitgliedsvereine kostenfrei.

Anmeldungen bitte bis zum 15. November 2016 über das beigefügte Formular an Frau Christina Evermann per E-Mail an: stinahorst@web.de .

 

D-Lehrgänge 2017

Der Kreisverband Gütersloh bietet auch für 2017 wieder D-Lehrgänge für Blasmusiker und Spielleute an.
Dieser wird ab dem 07.01.2017 in Harsewinkel stattfinden. 
Der Lehrgang beginnt erstmalig erst im neuen Jahr.
Die entsprechenden Ausschreibungen sowie die Lehrgangs- und Prüfungsordnung stehen zum Download bereit.
Die ausgefüllten Anmeldelisten bitte bis zum 15.11.2016 an folgende Mailadresse zurückzusenden: frank.moerchel@vmb-gt.de

Bitte auch die Lehrhangs- und Prüfungsordnung des VMB beachten, dass die anzumeldenden Musiker die geforderten Qualifikation entspannt erreichen können. 

 

Feierliche Urkundenverleihung für erfolgreiche D-Lehrgangsteilnehmer

Heinz Felderhoff zum Ehrenvorsitzenden ernannt

Am Sonntag, 14.03.2016 fand in Langenberg im Rahmen einer Feierstunde die Übergabe der Urkunden und Leistungsabzeichen für die erfolgreichen Absolventen der D-Lehrgänge 15/16 statt.
Neben zahlreichen Eltern und Vereinsvertretern konnte der Vorsitzende des Kreisverbandes, Horst Litschel, Langenbergs amtierende Bürgermeisterin Susanne Mittag begrüßen.

In Ihren Grußworten stellte die Bürgermeisterin die Bedeutung einer guten Jugendarbeit für die Kommunen heraus und würdigte die Arbeit in den Musikvereinen und im Volksmusikerbund.

Aufgelockert wurde die Veranstaltung durch musikalische Beiträge der Lehrgangsorchester der Blasmusiker, unter der Leitung von Kay Grabowski, und der Spielleute, unter der Leitung von Tobias Niebur.

Eine besondere Ehre wurde dem langjährigen Vorsitzenden des Kreisverbandes Heinz Felderhoff zuteil.
Nach 22-jähriger Vorstandsarbeit, davon elf als 1. Vorsitzender, wurde er zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Ein besonderer Dank ging an die Gemeinde Langenberg für die Bereitstellung der Schule als Lehrgangsort sowie an das Vorstandsmitglied Frank Mörchel für die tadellose Organisation der Lehrgänge.

Die Lehrgangsteilnehmer 2016
Die Lehrgangsteilnehmer 2016
Bürgermeisterin Susanne Mittag
Bürgermeisterin Susanne Mittag
Horst Litschel, Heinz Felderhoff, Frank Mörchel
Horst Litschel, Heinz Felderhoff, Frank Mörchel
Vorstand des KV Gütersloh
Vorstand des KV Gütersloh
 
 

Horst Litschel zum Kreisverbandsvorsitzenden gewählt

Auf der Kreisdelegiertenversammlung wurde Horst Litschel zum neuen Vorsitzenden des Kreisverbandes Gütersloh gewählt.
Er tritt damit die Nachfolge von Heinz Felderhoff an, der nach 20-jähriger Vorstandsarbeit nicht mehr kandidierte.

Der Kreisverband ist Heinz Felderhoff zu großem Dank verpflichtet.
Ohne seinen unermüdlichen Einsatz wäre es schwer gewesen den Kreisverband mit seinen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten aufrecht zu halten.

Neu im Kreisvorstand ist auch Michael Spiekermann. Er übernimmt die Aufgaben des Beisitzers im Bereich Fortbildung. 

Die Glocke 09.02.2016
PDF
230.4 kB
 

Jahreshauptversammlung des KV Gütersloh

Liebe Musikfreundinnen, Liebe Musikfreunde,

zum Jahresanfang wünsche ich allen ein gesundes und erfolgreiches Neues Jahr.

Mit der Tagesordnung im Anhang lade ich alle Mitgliedsvereine zu unserer Jahresversammlung am 06.02.2016, 15.00 Uhr, in das Musikzentrum Altewischer in Gütersloh Avenwedde, Alte Spexarder Str. 4 a, ein. Mit der Einladung sind nicht nur Vorsitzende angesprochen, sondern alle Vereinsmitglieder. Wie aus der Aufschlüsselung unter der Tagesordnung zu sehen ist, ist pro 15 aktive Mitglieder eines Vereins 1 Person stimmberechtigt.

Nur wenn die Aufgaben und die Vorteile des VMB auch in den Vereinen ein Thema sind, lassen sich eventuell motivierte Mitglieder für die Mitarbeit im KV-Vorstand gewinnen. Im Vordergrund steht die Aus- und Weiterbildung des Nachwuchses und damit die Zukunft jedes einzelnen Vereins.

Aufgrund der inzwischen erheblichen Kosten für ComMusic hat sich der VMB davon getrennt und das WAS-Programm entwickelt, mit dem auch in den Vereinen gearbeitet werden kann. Dazu gibt es oft Fragen, besonders zu den Anträgen für die Zuschüsse. Deshalb wird Frank Moerchel unter TOP 2 darüber sprechen. Wir werden versuchen, die offenen Fragen im Interesse aller zu klären.   

Mit freundlichen Grüßen

Heinz Felderhoff

JHV_2016
PDF
79.7 kB
 

Satzung für den Kreisverband Gütersloh

Ab sofort steht die aktuelle Satzung für den Kreisverband Gütersloh zum Download bereit.

Satzung Kreisverband Gütersloh
DOC
114.5 kB
04.11.2010
 

Alfons Ostlinning mit der Ehrenmedaille in Gold des BDMV ausgezeichnet

Eine ganz besondere Ehre wurde im Rahmen der Feierstunde zur Nadel- und Urkundenübergabe an die D-Lehrgangsteilnehmer dem bisherigen Geschäftsführer und Kassierer des KV Güterloh , Alfons Ostlinning, zu teil.

Aus den Händen des 1.KV-Vorsitzenden, Heinz Felderhoff, nahm Alfons Ostlinning die Ehrenmedaille in Gold des BDMV entgegen.

In seiner Laudatio würdigte Felderhoff das vorbildliche Engagement Ostlinnings in seinem Stammverein, dem Kolpingorchester Harsewinkel, sowie die 21-jährige Vorstandsarbeit beim Kreisverband Gütersloh.

Im Kolpingorchester Harsewinkel war Alfons Ostlinning von 1970-1975 Notenwart, von 1976-1977 2. Vorsitzender und von 1977-1989 1. Vorsitzender.

Im Kreisverband Gütersloh war Alfons Ostlinning von 1989-1990 2. Kassierer und von 1990 bis heute Geschäftsführer. Seit einigen Jahren hat er zusätzlich das Amt des Kassierers übernommen.

Nach mehreren Jahren ist es Alfons Ostlinning nun endlich gelungen einen Nachfolger zu finden. Seine Aufgaben werden mit dem heutigen Tage von Ralf Jüttemeier übernommen.

Wir danken Alfons für seinen vorbildlichen Einsatz und gratulieren ganz herzlich.

 
 

Termine

    2018

Stabführerlehrgang

07.10.2018, von 10:00 bis 17:00 Uhr Seminar  

mehr zu Stabführerlehrgang


    2018

Steuern und (Musik-)Vereine

27.10.2018, von 09:30 bis 13:00 Uhr Seminar  

mehr zu Steuern und (Musik-)Vereine


    2018

Workshop Percussion

27.10.2018, von 10:00 bis 17:00 Uhr Seminar  

mehr zu Workshop Percussion


    2018

Update für Trommler - Grundkurs

27.10.2018, von 10:00 bis 18:00 Uhr Seminar  

mehr zu Update für Trommler - Grundkurs

 
 

Vereinssuche

 

Kreisverbände im VMB NRW

 
• 2018